Treibstoff Wasserstoff ab 2019

Antworten
Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 19495
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Treibstoff Wasserstoff ab 2019

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 15. Sep 2019, 15:21

"Wasserstoff, von den einen verteufelt, weil er erst produziert werden muss, von den anderen vergöttert, weil er unbegrenzt recyclingfähig ist. Führt er zu Unrecht ein Nischendasein?
Als Gas lässt er sich jedenfalls problemlos via Pipeline transportieren, auch dann, wenn der Rhein mal wieder zu wenig Wasser hat für Schiffe. Wir wären als Nation unabhängig von Lieferungen aus Staaten, die Menschenrechte mit Füßen treten und müssten uns auch nicht mehr an Ressourcenkriegen beteiligen, um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Ein Aspekt, der in den öffentlichen Debatten ja eher selten zur Sprache kommt

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... ff158.html"

In fb gesichtet... bei Politik und Zeitgeschehen. Klasse Argumentation, danke!

Ich selbst habe mich sehr gewundert, dass sich die Wankelmotoren nicht durchgesetzt haben.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wankelmotor

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste