Rentenpolitik-Demografischer Wandel ab 2018


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 19495
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Rentenpolitik-Demografischer Wandel ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 1. Apr 2019, 06:10

S. dazu auch:

http://www.feminismus.jeannette-hollman ... b46#p13809

Europa

Relativ ungerechtfertigt also unsere Mindestrente, die gar keine ist, sondern ebenso bezahlt wird, als hätten wir nicht gearbeitet und eingezahlt, die darunter liegen! :twisted: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 19495
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Rentenpolitik-Demografischer Wandel ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 30. Apr 2019, 17:06

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... t-100.html

Vergünstigungen fallen weg und müssen selbst bezahlt werden und die Steuer auf die Renten ...ein paradoxer, schlechter Witz, tun ihr Übriges, so dass das Ergebnis auch hier unterm Strich +/- Null Gewinn ist!


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 19495
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Rentenpolitik-Demografischer Wandel ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 22. Mai 2019, 09:06

Auf wessen Kosten will er das realisieren???
(Ironie Off)

https://www.dw.com/de/griechische-rentn ... a-48801359


Höhere Altersbezüge
Griechische Rentner heiß umworben

Rechtzeitig zur Europawahl will der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras mit Rentenerhöhungen und Steuersenkungen punkten. In Brüssel löst er damit kaum Begeisterung aus.






Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste