Ist die Verarbeitung der Geschichte Deutschlands schon überwunden?

Antworten
Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Ist die Verarbeitung der Geschichte Deutschlands schon überwunden?

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 6. Feb 2018, 02:42

http://www.dw.com/de/holocaust-gedenken ... a-42385654


Gedenkstunde im Bundestag
Holocaust-Gedenken: Anita Lasker-Wallfisch schenkt dem Bundestag ihre Erinnerung

"Hass ist ein Gift", sagt Anita Lasker-Wallfisch. Sie hat Auschwitz überlebt und sprach im Bundestag beim Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Erstmals war die AfD dabei. Und klatschte oft. Aber nicht immer.



Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Ist die Verarbeitung der Geschichte Deutschlands schon überwunden?

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 7. Okt 2019, 07:22

Nicht nur der 2. Weltkrieg ist hier Thema...:

https://www.dw.com/de/ddr-ein-gescheite ... a-50664817


70 Jahre nach Gründung der DDR
DDR: Ein gescheitertes Diktatur-Experiment

Deutschland war von 1945 bis 1990 geteilt. Das ist auch 30 Jahre nach der friedlichen Revolution im kommunistischen Osten zu spüren. Und es wird wohl noch eine Weile so bleiben.




Antworten