Eltern ab 2018

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 23. Okt 2018, 06:36

https://www.dw.com/de/aus-deutschland-z ... a-45656077


Serie: Die salafistische Gefahr, Teil 2
Aus Deutschland zum "Islamischen Staat": Christians Weg

Christian war für Sabine Lappe ein Wunschkind. Doch aus dem geliebten Sohn wurde ein Terrorist, der für den IS in Syrien starb. Seine Mutter hat sich entschlossen, der Deutschen Welle ihre Geschichte zu erzählen.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 25. Nov 2018, 00:00

Btw:

Waldorfpaedagigik:
https://waldorfblog.wordpress.com/2014/05/26/sex/

Davon ist fuer weltoffene Erziehung , also auch Homoerziehung, abzuraten!

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 28. Dez 2018, 12:55

https://www.deutschlandfunkkultur.de/se ... _id=423590

Oft hängt es massgeblich von der Kindheit der Eltern ab, wie sie ihre Kinder erziehen!

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 28. Dez 2018, 13:00

Jeannette-Anna Hollmann hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 12:55
https://www.deutschlandfunkkultur.de/se ... _id=423590

Oft hängt es massgeblich von der Kindheit der Eltern ab, wie sie ihre Kinder erziehen!
In den 60ern, 70ern und 80ern wurde die Prügelstrafe nicht bestraft grösstenteils, da die Mütter zu den Erzeugern ihrer Kinder hielten und es daher verteidigten oder verschwiegen.
Das wiederum hing mit der finanziellen Abhängigkeit zusammen, in der sie ghalten wurden, weil es selbst da nicht möglich war, alleinerziehend zu sein bzw. sowohl arbeiten, als auch Kindererziehung machen zu können.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 28. Dez 2018, 13:03

Es ist also nicht verwunderlich, wie Fehler bei der Erziehung von Generation zu Generation weitergegeben werden unbewusst.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 10. Jan 2019, 14:08

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/sc ... 47310.html

Weil Eltern Schulpflicht missachten Gericht hält kurzzeitigen Kindesentzug für legitim

Ein christliches Ehepaar will seine Kinder unbedingt zu Hause unterrichten. Die Behörden bringen die Kinder daraufhin ins Heim. Eine Beschwerde der Familie landete nun vor dem Europäische Gerichtshof für Menschenrechte.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 18. Feb 2019, 18:04

Im letzten Jahr hat Deutschland 2.1 Milliarden Euro für Kinder nicht zahlungsfähiger Eltern ausgegeben!

Woher die kommen, ist bekannt:

Ebenso wie Beamte werden diese Kinder von den Steuern der arbeitenden Bevölkerung finanziert.

Als ich noch gearbeitet hatte und nicht heiraten durfte, habe ich von 4200 Brutto monatlich deswegen 2300 netto übriggehabt, ihr lieben Jungeltern und Beamten! :twisted: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 9. Mär 2019, 10:36

Ich denke, die nächste Katastrophe für Kinder ist vorprogrammiert:

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ellen.html

Unterhalt und Sorgerecht
Giffey will Väter nach Trennungen rechtlich besserstellen
Stand: 09:21 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Eltern ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 4. Apr 2019, 08:24

Es ist schon normal geworden, dass psychisch kranke Eltern offen mit ihrer Erkrankung umgehen, da es immer mehr Betroffene gibt.

Das macht sich auch die Presse zu Nutze:

https://rp-online.de/nrw/staedte/moench ... d-37723899

Antworten