Bildung ab 2018 (6-19-Jährige)

Antworten
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Bildung ab 2018 (6-19-Jährige)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 8. Jan 2018, 19:23

G8 scheint noch nicht vom Tisch zu sein, obgleich die Tendenz besteht zu G9 zurückzukehren, nicht nur in Mönchengladbach (NRW); sondern auch im Saarland!

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saa ... id-7019725

07. Januar 2018 | 20:30 Uhr
Minister-Interview zur Schulpolitik
„Die Debatte ist damit noch nicht beendet“

===

Meine letzten postings zum Thema Bildung könnt ihr hier finden:

http://feminismus.forumo.de/post27686.html#p27686
(Bildungspolitik bis 2018)


Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Bildung ab 2018 (6-19-Jährige)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 14. Jan 2018, 03:11

Hierfür solltet ihr euch ab mindestens 17 mal umgucken in NRW:

http://www.rp-online.de/nrw/hochschulen/

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Bildung ab 2018 (6-19-Jährige)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 31. Jan 2018, 05:32

Damit habe ich auch bereits in meiner Kindheit gespielt (gemalt, malen lassen) und ich kann es nur euren Kindern empfehlen:

https://www.google.de/search?q=swing+o+ ... 24&bih=656

Swing o Graf

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Bildung ab 2018 (6-19-Jährige)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 6. Feb 2018, 07:07

Jetzt gleich werden hier wieder 4 Nachbarskinder zwischen 3-17 einen Höllenlärm veranstalten, inkklusive Türen knallen. ;)

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Bildung ab 2018 (6-19-Jährige)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 20. Feb 2018, 05:32

https://www.welt.de/politik/deutschland ... usion.html

Umfrage zum Schulsystem Deutsch lernen? Lieber in separaten Klassen
Von Thomas Vitzthum | Stand: 19.02.2018 | Lesedauer: 4 Minuten


Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Bildung ab 2018 (6-19-Jährige)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 24. Okt 2018, 06:38

Da hatte ich es ja gut!

https://www.radiokoeln.de/koeln/rk/1245 ... 0315102000


Bildung der Eltern entscheidet über Schulerfolg der Kinder

Die deutschen Hochschulen werden vor allem von Kindern von Akademikern besucht. Und schon in Kita und Schule gibt es große Unterschiede bei den Chancen auf optimale Bildung.

Antworten