Botanik, Tiere und Arterhaltung ab 2018

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9320
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Botanik, Tiere und Arterhaltung ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 6. Mai 2018, 04:55

http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.7557569

5. Mai 2018 | 11.12 Uhr
Rettung im Brandfall
Feuerwehren rüsten sich mit Beatmungsmasken für Tiere aus

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9320
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Botanik, Tiere und Arterhaltung ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 21. Mai 2018, 17:51

http://www.dw.com/de/imkerboom-in-deuts ... a-43840666

Erster Weltbienentag der Vereinten Nationen
Imkerboom in deutschen Städten

Imkern hat sich von einer Art Geheimwissenschaft zum neuen Trendhobby in der Stadt entwickelt. Vor allem Frauen wollen so dem weltweiten Bienensterben etwas entgegensetzen. Doch es gibt auch Kritik.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9320
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Botanik, Tiere und Arterhaltung ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 8. Jun 2018, 04:57

Hier habe ich nur 2 Seiten geschrieben und es ist am liebsten (=meinsten?) gelesen worden von euch... lach

Ob meisten und liebsten dasgleiche ist, ist eine philosophische Frage, wo es um das Kollektive geht...

Manchmal ist weniger eben mehr! :lol:

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9320
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Botanik, Tiere und Arterhaltung ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 14. Jul 2018, 13:46

Favoritenthema hier, grazie mille!

306 Seitenaufrufe :)

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9320
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Botanik, Tiere und Arterhaltung ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 30. Okt 2018, 10:54

Tierschutz?

Gibt es in China so gut wie gar nicht!

https://www.radiokoeln.de/koeln/rk/1245 ... 0890782000


China lockert Verbot für Handel mit Nashorn- und Tigerteilen

Die Knochen von Tigern sollen künftig wieder in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden dürften. Naturschützer sind entsetzt von Pekings Kehrtwende.

Antworten