SPD ab 2018

Antworten

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 12414
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: SPD ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 22. Aug 2018, 06:23

Wenns nicht nur bei Versprechungen bliebe bei ihr, wäre dies ein guter Ansatz:

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 53733.html

Nach vieldiskutiertem Scholz-VorstoßJetzt verspricht SPD-Chefin Nahles einen „Neustart der Rente“


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 12414
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: SPD ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 17. Nov 2018, 08:45

WELT: SPD-Chefin: Nahles will Bürgergeld statt Hartz IV – weitgehend ohne Sanktionen.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ionen.html


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 12414
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: SPD ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 6. Feb 2019, 11:24

Warum nicht gleich zurück in die 80er und Sozialhilfe statt Hartz IV, Frau Nahles?

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 12414
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: SPD ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 11. Feb 2019, 05:51

https://www.tagesschau.de/inland/spd-465.html

SPD beschließt Sozialstaatspapier Einstimmig gegen Hartz IV

Stand: 10.02.2019 17:25 Uhr

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 12414
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: SPD ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 11. Feb 2019, 05:55

Für mich eher heuchlerisch und unglaubwürdig:

https://www.merkur.de/politik/spd-erfin ... 50120.html

Pressestimmen
Die SPD erfindet sich neu - Spekulationen um geheimen GroKo-Plan dahinter

Abschied von Hartz IV und eine Grundrente, wie sie vom Koalitionsvertrag nicht gedeckt ist: Die SPD will beim Wahlvolk endlich wieder punkten. Führende Politiker von CDU und CSU üben scharfe Kritik.


Antworten