Der politische Islam - Staatsfeind Nr 1?

Antworten

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15193
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Der politische Islam - Staatsfeind Nr 1?

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 15. Mär 2019, 19:07

Für ihn war er Staatsfeind in Neuseuland und es ist davon auszugehen, dass dies auch in Deutschland unter den Rechtsradikalen verbreitete Meinung ist.

https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... rieg-.html



Terroranschlag in Neuseeland
Täter will die Welt in blutigen Bürgerkrieg stürzen

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15193
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Der politische Islam - Staatsfeind Nr 1?

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 18. Mär 2019, 14:43

Ausnahmsweise mal eine gute Idee dazu von der CDU. Warum nicht gleich auch für erwachsene Frauen?

https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... dchen.html




Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15193
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Der politische Islam - Staatsfeind Nr 1?

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 6. Mai 2019, 09:43

Müssen wir das dulden???

Schliesslich leben wir bewusst in einem nicht-islamischen Staat! Wie lange werden wir unsere Kultur hier noch leben können oder wird es tatsächlich einen offenen Bürgerkrieg geben???

https://rp-online.de/nrw/panorama/wie-t ... d-38557341


Antworten