Ist die deutsche Justiz noch gerecht? (ab 2018)



Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17242
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Ist die deutsche Justiz noch gerecht? (ab 2018)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 27. Jul 2019, 06:37

Was die zunehmende Rechtsaradikalität in Deutschland betrifft, hat die Gerichtsbarkeit in Deutschland zunehmende Lücken in ihrer neutralen Ethik. Dies legt den Verdacht nahe, dass die deutsche Justiz zugunsten des Rechtsradikalismus urteilt. Eine sehr gefährliche Entwicklung, die auch bei der Polizei als bisheriges Hilfsinstrument der Justiz nicht zu verstehen ist.

Jüngster Fall ist dabei auch sehr grenzwertig:

Völlig verkehrte Richtungsweisung des Gerichts in Sachsen! Die Vermutung liegt nahe, dass die Gerichtsbarkeit dort nicht ethisch-neutral vertretbar urteilt!

https://www.radiokoeln.de/artikel/afd-d ... 72240.html

AfD darf Kandidaten-Liste in Sachsen auf 30 Plätze erweitern

Veröffentlicht: Donnerstag, 25.07.2019 21:48

Die AfD in Sachsen ist ihrem Ziel ein Stück näher gekommen. Sie darf wohl zumindest mit der Hälfte der Kandidaten zur Landtagswahl antreten. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus - aber das Gericht fand deutliche Worte.

Antworten