Die Literatin der Moderne, Teil 18

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 4. Jan 2019, 20:17

Über Silvester hatte sie einen sich selbst erannten Homoheiler aus ihre Wohnung befördern müssen. Göttin sei Dank: Ohne Bullen!

Er war hochgradig schizophren, nahm keine Tabletten und meinte plötzlich, als ihre Freundin, mit der sie eigentlich feiern wollte, die ihn aus Mitleid mitgenommen hatte zu ihr, ihr die Hand auflegen zu wollen....,

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 4. Jan 2019, 20:20

Kurze Zeit später ging dann auch ihre Bekannte, der sie noch das Taxigeld gegeben hatte, nachdem er das Haus zusammengebrüllt und die LDM dadurch ihren Ruf endgültig verloren hatte, nach Hause.

Ihr Kühlschrank war sichtlich leerer durch dieses unbändige, Neandertaler Vielfrass geworden... :!: :!: :!:

Sie hatte es ja! :twisted: :twisted: :twisted:

Neujahr war dann gelaufen. Die LDM musste sich von ihrem Kater erholen.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 4. Jan 2019, 20:26

Soweit. So gut.

Es waren die ersten Tage im Jahr 2019 vergangen und sie hatte sich von dem Weihnachtsgeld ihres Vaters einen Herd bestellt.

Wie aufregend!

Hatte sie doch immer noch wieder kein Geld gehabt in den letzten 14 Jahren, ihren Scheidungsjahrherd zu entsorgen. Immerhin von Neff... aber eine Platte war kaputt.

Sie hatte als ehemalige Angestellte von Buderus Küchentechnik im Vertrieb immer davon geträumt, einen Stadherd mit Cerankochfeld zu haben.

Nun hatte sie ihn. Keinen Le Maitra Dampfgarkochherd, keinen Heissluftherd, sondern einen einfachen Cerankochfeldherd.

Wie schön! Nun würde Kochen wieder Spass machen!

Sie schrieb ihrer Sandra begeistert davon. Diese always loved her and never will stoped it... :)

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 4. Jan 2019, 20:27

Die andere Frage für die LDM bei der Vorbereitung auf ihre zweitgrösste Liebe war, nachdem sie im letzten Jahr schon ein Doppelbett gekauft und davor das Jahr einen Spiegelkleiderschrarnk gekauft hatte...:

Wann würde das sein??? Noch vor ihrem Tod??? :roll: :roll: :roll:

Und:

Wer würde sie sein? Würde es passen? Wenn ja, wie lange oder bis an ihr Lebensende? :roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 12. Jan 2019, 02:28

Barbara hatte sich wieder gemeldet mittowchs.

Die LDM war sehr verdutzt, aber auch hocherfreut.

Sie hatte sie vermisst. Sogar sehr.

Würde nun alles weitergehen mit ihnen oder hatte sich etwas geändert?

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 12. Jan 2019, 02:30

Ausgerechnet nun hatte sich die LDM entschieden, Urlaub zu machen für 1 Woche.

Von allem.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 12. Jan 2019, 02:31

Barbara war von Liverpool nach Istanbul gereist. Geschäftlich. Sie wollte das Erbe ihres Vaters zurückbekommen. 230 American Sportscars, irgendwo am Liverpooler Hafen in Containern.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 12. Jan 2019, 02:33

Währenddessen wollte Nancy, letzte Woche noch auf Malta, diese Woche in Dubai, mit der Rechtsanwalt dort das Erbe ihres Vaters klären...

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 12. Jan 2019, 02:47

Es gab immer wieder Zeiten, wo niemand erreichbar schien... So würde sie diese Nacht auch irgendwie rummbekommen müssen...

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 15978
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 18

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 12. Jan 2019, 02:49

In ihrer Lesbengruppe auf facebook, wo sie seit einigen Monaten war, mit über angemeldeten 3000 Lesben, hatte sie an einer watch-Party mit Musik teilgenommen.

Auch die war soeben beendet.

Antworten