Die Literatin der Moderne, Teil 23

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 11. Jul 2019, 03:41

Der Geburtstag ihrer langjährigen Freundin und ihres Vaters standen bevor, sowie der CSD Mönchengladbach, den sie mitbegründet hatte....

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 11. Jul 2019, 03:44

Heute, würde sie nicht viel machen. Morgen würde sie die noch fehlende Unterschrift für ihren Wiedereintriitt in die katholische Kirche nach 30 Jahren Austritt leisten.

Es war ihre Prägung und Glaube hatte nichts wirklich unbedingt mit Kirche zu tun. Gott liebte alle. Auch sie.

Es gab viele Gründe, warum sie das tun wollte.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 11. Jul 2019, 03:46

Ziel war u.a. die Kirche zu reformieren und die Ehe für alle vor dem Altar durchzusetzen.

Liebe ist Glaube. An ein höheres Dasein, das dem Weltlichen übergeordnet war.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 22. Jul 2019, 04:08

Geburtstage überstanden, csd vorbei.

Neue Woche Neues Glück.

Es sollte eine heisse Woche werden und es drohte eine erneute Hitzewelle.

Dennoch war sie voll Zuversicht und gespannt, was ihr ihre neue Freiheit bieten würde.
Sie war nun ganz auf sich gestellt.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 22. Jul 2019, 04:12

Die politische Weltlage war höchst angespannt. Überall brannte es.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 22. Jul 2019, 07:18

Ein letzter Schluck Kaffee, bevor sie durch die Tür war... :arrow: :mrgreen:

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 24. Jul 2019, 22:24

Kontostand: 3,96 Euro.

Zeit, zu handeln....

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 24. Jul 2019, 22:27

Auch an ihr ging die Realität nicht vorbei.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 24. Jul 2019, 22:34

Sie hatte sich beim letzten Köln Besuch auf dem CSD ein Feuerzeug gekauft mit der Aufschrift: Kölner Zicke. Ja, das war sie nun geworden nach 26 Jahren Köln.
Ihr lag die Mentalität ihrer Heimatstadt nicht und sie war sehr wählerisch, was reale Kontakte anging.
Die Einheimischen ihrer Heimatstadt tickten einfach anders und hatten nicht gerade den herzlichen, freundlichen Umgang wie sie ihn bei ihren Kölnerinnen gewöhnt war. Sie waren deutlich misstrauischer und distanzierter. Ihr fehlte Köln sehr.

Das würde sie auch nicht mehr ablegen können, sich weltoffen und Kölsch zu verhalten.
Sie hatte dazugelernt.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 18538
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 24. Jul 2019, 22:38

Sie passte hier nicht mehr hin und war Exotin in der eigenen Heimat geworden.

Antworten