Die Literatin der Moderne, Teil 23

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16515
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 11. Jul 2019, 03:41

Der Geburtstag ihrer langjährigen Freundin und ihres Vaters standen bevor, sowie der CSD Mönchengladbach, den sie mitbegründet hatte....

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16515
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 11. Jul 2019, 03:44

Heute, würde sie nicht viel machen. Morgen würde sie die noch fehlende Unterschrift für ihren Wiedereintriitt in die katholische Kirche nach 30 Jahren Austritt leisten.

Es war ihre Prägung und Glaube hatte nichts wirklich unbedingt mit Kirche zu tun. Gott liebte alle. Auch sie.

Es gab viele Gründe, warum sie das tun wollte.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16515
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Die Literatin der Moderne, Teil 23

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 11. Jul 2019, 03:46

Ziel war u.a. die Kirche zu reformieren und die Ehe für alle vor dem Altar durchzusetzen.

Liebe ist Glaube. An ein höheres Dasein, das dem Weltlichen übergeordnet war.

Antworten