Für meine Mutter

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17807
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Für meine Mutter

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 22. Aug 2019, 04:59

R.I.P. Marion Hollmann, 1954-2013, meine Exfrau, Leiterin der Debitoren Kölner Zucker

https://www.diamant-zucker.de/

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17807
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Für meine Mutter

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 22. Aug 2019, 05:01

R.I.P.Alexandra Van Almsick, Freitod 2016.

R.I.P. Marietrud Schreven, meine Lieblingslehrerin, zu der ich auch in den letzten 3 Jahren Kontakt hatte, 1946-2019.




Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17807
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Für meine Mutter

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 11. Sep 2019, 14:41

Liebe Mama,

heute ist Dein Geburtstag und Du wärst 82 geworden.

Herzlichen Glückwunsch!

Was ich durch Dich gelernt habe...:


Als Partnerin bin ich keine Therapeutin. Aber, wenn wir beide kritisch genug an die Beziehung herangehen, ist die Vergangenheit unserer Partnerinnen oft der Schlüssel unseres erstaunlichen Verhaltens. Vergangenheit kann entweder meine Partnerin selbst bereits versucht haben, zu bewältigen oder sie sollte zumindest selbstkritisch genug sein zu sehen, dass ggfs nicht alles durch die Bez. aufgefangen werden kann.

Ich kann und muss nicht alles bedingungslos aktzeptieren und will mir auch nicht eine heile Welt einreden müssen.

Fehlerfrei ist niemand. Aber frau kann auch nicht von Anfang an davon ausgehen, dass alles passt.

Gegenseitig aufeinander eingehen, zuhören und gemeinsam gewinnen durch Arbeiten an der Partnerschaft, ist für mich das A und O.

(CO) Jeannette Hollmann, 11.09.2019

Ich danke Dir!

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17807
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Für meine Mutter

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 12. Sep 2019, 08:08

Liebe Leserinnen,

ich bedanke mich für eure Anteilnahme..

Dieser thread hat auffallend viel Zugriffe mit über 22000.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17807
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Für meine Mutter

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 12. Sep 2019, 11:53

13.06.2018... Als wäre es gestern...

Es stand sehr schlecht um sie. Sie hatte seit 15 Jahren Krebs.
Osteoporose, Diabetes und 2 künstliche Hüften mit Rollator kamen in den letzten 5 Jahren hinzu..
Die letzten 10 Jahre war ich ihretwegen von Köln nach Rheydt zurückgezogen, um mich zu kümmern. Es war nichts zu machen. Sie war beim Duschen 4 Wochen zuvor ausgerutscht und hatte eine Beckenfraktur, lag seit dem im Krankenhaus.

Sie konnte nicht operiert werden wegen ihres Blasenkrebses und es wurde noch ein MRT gemacht, wo sich rausstellte, dass sie auch Knochenkrebs hatte...
Sie hat bis zum Schluss gekämpft, aber hat es nicht überlebt.
Sie hat sehr gelitten... Es war schlimm mit anzusehen. Die letzten 3 Tage sass ich 8h jeden Tag mit meinem Vater an ihrem Bett. Sie konnte nicht mehr sprechen, hatte eine Lungenentzündung bekommen und bekam künstliche Ernährung...
Solch einen qualvollen Tod wünsche ich niemandem.
Das Schlimme:
Wir konnten ihr nicht helfen. Nur beten.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17807
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Für meine Mutter

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 16. Sep 2019, 17:49

Warum das alles so wichtig ist im Anblick des Todes, hängt massgeblich mit Gesundheitsschutz zusammen:

http://www.feminismus.jeannette-hollman ... 3b7#p17719
Krebs

Ich schreibe dies als Nachlass meiner Mutter, die daran gestorben ist.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 17807
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Für meine Mutter

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 19. Sep 2019, 19:58

Danke, Mama! :idea: :idea: :idea: ;)

Antworten