Meine Lyrik ab 2018


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Meine Lyrik ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 19. Nov 2019, 02:11

Jeannette-Anna Hollmann hat geschrieben:
Mo 21. Mai 2018, 03:19
Narbenherzen

in mir

vergehen nicht

wenn ich ständig

nicht in der Gegenwart ankomme.

Du weisst es

genau wie ich es weiss.

Vergessen ist

eine Erfindung der Seele.

Ebenso wie

Gegenwart.

Zukunft

hinterlässt immer

ein Fragezeichen.

Das wussten wir bereits

wo der Anfang

das Ende bestimmte.

(CO) Jeannette Hollmann

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Meine Lyrik ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 3. Dez 2019, 03:10

Jeannette-Anna Hollmann hat geschrieben:
Mo 21. Mai 2018, 03:20
Erholen...

Von dem langen Winter.

Kaltem Wetter.

Strapazen der Liebe...

Geniessen...

Einzutauchen.

Ins Leben.

Fruchtige Leibhaftigkeit

Voller Erinnerungen

Strudelnder Vergangenheiten.

Liebesmomente.


Glückseligkeiten in mir.

Erhaben über Tag und Nacht.


Für immer...

Erlebtes Wärmen

An Deiner Haut

In Deinen Haaren

Aufatmen!

Wenn auch nur

Für einen kräftigenden

Augenblick. Ein Muss.


(CO) Jeannette Hollmann, April 2013

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast