Christentum ab 2018

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 30. Jul 2019, 17:50

Was meint ihr?
Soll ich den konservativen Katholiken hierzulande damit mal auf den Zahn fühlen?

https://www.blu.fm/gesellschaft/ausland ... ker-polen/



Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 6. Okt 2019, 15:59

https://www.spiegel.de/panorama/gesells ... 90133.html

Amazonas-Synode in Rom Franziskus' dicke Brocken

Die Länder Süd- und Mittelamerikas sind Herzland der katholischen Kirche - doch die Probleme sind gewaltig. Bei einer Synode im Vatikan suchen der Papst und mehr als hundert Bischöfe nach Lösungen. Und überall lauern Fallen.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 27. Okt 2019, 01:48

Dann sollen doch direkt alle heiraten dürfen! Statt Pädophile heranzuzüchten!

https://www.radiokoeln.de/artikel/bisch ... 81421.html

Bischofssynode für Priesterweihe Verheirateter als Ausnahme

Veröffentlicht: Samstag, 26.10.2019 22:08

Ist es nun ein Fortschritt oder nicht? Bischöfe empfehlen dem Papst die Weihe von Verheirateten - aber nur im ganz engen Rahmen. Für konservative Kirchenmänner ist das schon skandalös genug. Das eigentliche Thema der Synode im Vatikan geht dabei etwas unter.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 27. Okt 2019, 17:36

https://www.erzbistum-koeln.de/presse_u ... -November/

Der November gilt in der Kirche als "Totenmonat". Warum viele Menschen an Allerheiligen einen Friedhof besuchen und was das mit Halloween zu tun hat.


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 1. Nov 2019, 08:43

https://www.domradio.de/themen/hochfest ... n-gefeiert

01.11.2019
Was wird an Allerheiligen gefeiert? Ein Heiliger für jeden Tag

Der christliche Heiligenkalender gliederte einst den Jahreslauf, das Arbeits- und Familienleben. An Allerheiligen wird aller Menschen gedacht, die nach katholischer Auffassung bereits in Gemeinschaft mit Gott leben.

"Das Allerheiligenfest ist mehr als 1.500 Jahre alt: Weil die Christen in den ersten Jahrhunderten immer mehr Märtyrer und Heilige verehrten, war es schon bald unmöglich, jeden einzelnen an einem bestimmten Tag im Jahr zu feiern. Deshalb begann die östliche Kirche schon Anfang des 4. Jahrhunderts, Allerheiligenfeste zu feiern."

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 2. Nov 2019, 08:07

https://www.merkur.de/politik/nuernberg ... 84789.html

„Habt ihr es so nötig ...?“
AfD hetzt gegen Nürnberger Christkindl (17): Markus Söder schießt gegen Partei

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 20062
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Christentum ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 3. Nov 2019, 04:57

https://www.radiokoeln.de/artikel/gegen ... 88115.html

Gegen sexuellen Missbrauch: Erzbistum Köln stellt Interventionsbeauftragte für Missbrauchsfälle ein

Veröffentlicht: Samstag, 02.11.2019 11:11

(MF | Foto: Symbolbild) Den sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche aufklären und sich um die Betroffenen kümmern, das soll die Stabstelle Intervention des Erzbistums Köln. Die Leitung übernimmt jetzt eine Frau.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste