Diskriminierungen von Randgruppen ab 2018

Antworten
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Diskriminierungen von Randgruppen ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 16. Feb 2018, 00:21

Im 2. Weltkrieg wurden Juden, LBTGI und geistig Behinderte vergasst.

Sie werden zwar nicht mehr vergast, aber immer noch diskriminiert. Und zwar weltweit!

Ich fange hiermit ein allgemeineres Thema an, wo es um Diskriminierungen unserer sogena. Randgruppen in der Gesellschaft geht.

Was LBTGI angeht, könnt ihr das hier nachlesen:

viewtopic.php?f=9&p=1756#p1756

Was psychisch Kranke angeht, konnt ihr euch hier schlau machen:

http://feminismus.forumo.de/psychologie-padagogik-f51/
bis 2018

viewforum.php?f=24
ab 2018

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Diskriminierungen von Randgruppen ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 22. Feb 2018, 07:03

http://www.sueddeutsche.de/politik/ai-j ... -1.3877076


22. Februar 2018, 06:01 Uhr
AI-Jahresbericht 2017/18
Amnesty warnt vor der "Dämonisierung" von Minderheiten
:!: :!: :!: :idea: :idea: :idea:

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Diskriminierungen von Randgruppen ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 21. Jul 2018, 13:45

https://www.dw.com/de/antisemitismus-in ... a-44735556

Studie zu Antisemitismus
Juden in Deutschland: Der Hass wächst

Als Yorai Feinberg in Berlin ein Restaurant eröffnete, fühlte sich der Israeli willkommen. Heute erlebt er immer öfter antisemitische Anfeindungen. Der Hass wird radikaler: Das belegt auch eine aktuelle Studie.

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Diskriminierungen von Randgruppen ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 28. Jul 2018, 15:20

https://www.queer.de/detail.php?article_id=31631

Nordrhein-Westfalen
Neonazis marschieren heute gegen den CSD Siegen auf

Mit einer Kundgebung an der Demoroute will die rechtsextremistische Partei "Der Dritte Weg" gegen die "aggressive Zurschaustellung abnormaler Perversionen" beim Christopher Street Day protestieren.

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 9211
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Diskriminierungen von Randgruppen ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 7. Okt 2018, 14:21

We say No!!!

US halting visas for same-sex partners of diplomats

https://edition.cnn.com/2018/10/02/poli ... urce=fbCNN

:twisted: :twisted: :twisted:

Geht gar nicht!!! :twisted: :twisted: :twisted:


Antworten