Innenarchitektur ab 2018 (Trends)

Alles, was Räumlichkeit ausmacht
Planungen und Realisationen
-Hochbau
-Städtebau
-Tiefbau
-Verkehrsplanungen
-Innenarchitektur
Antworten
Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 10156
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Innenarchitektur ab 2018 (Trends)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 16. Jan 2018, 17:11

https://www.ksta.de/wirtschaft/moebelme ... n-29488904

Möbelmesse in Köln Der Trend geht zur Natur für Drinnen – Quelle: https://www.ksta.de/29488904 ©2018

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 10156
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Innenarchitektur ab 2018 (Trends)

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 30. Jan 2018, 04:09

Sicherlich ist dies nur ein Trend fürs bessere Portemonnaie und Menschen, die ohne Technik nicht sein können und immer das Neueste wissen und haben wollen. Ob dies jedoch die richtige Entwicklung ist, ist eine andere Frage:

https://www.koelner.de/2017/12/22/intelligentes-wohnen/

Intelligentes Wohnen

===

Ich störe mich etwas an dem Begriff intelligent. Was ist intelligent? Dass ich Dinge brauche, die ich nicht wirklich brauche und lieber mit der Hand erledige oder mit meinem Körpereinsatz? Ich sehe bereits die Fettleibigen weiterhin vorprogrammiert. Und: Was machen, wenn der Strom ausfällt?


Antworten