Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Alles, was Räumlichkeit ausmacht
Planungen und Realisationen
-Hochbau
-Städtebau
-Tiefbau
-Verkehrsplanungen
-Innenarchitektur
Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 18:54

Kommt noch... muss noch sammlen. Nur schon mal soviel: Die reichsten Männer weltweit sind auf dem besten Weg, diese zu verwirklichen. Ob dies im Sinne von uns Frauen ist, ist eine andere Frage! :lol:

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 18:56

Es ist auch die Frage, ob es unbedingt eine rein konservative Meinung ist, diese nicht zu fördern...

s. dazu auch die neuesten Entwicklungen der sogen. Weltmacht Nr. 1!

viewtopic.php?f=43&p=1315#p1315

Ich halte das persönlich für eine sehr ungesunde Entwicklung.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 18:58

Intelligente Städte setzen intelligente und reiche Menschen voraus...! - Mehr oder weniger eine Sondierung also!

Ihr könnt dies dazu unter Google finden:

https://www.google.de/search?q=intellig ... 8wf9xrnYCQ

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 19:11

Diesen Trend halte ich für rückläufig.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 19:15

- das zwischenmenschliche geht verloren durch diese Technisierung
- die Menschen neigen zu Vereinsamungen
- die Intelligenz bleibt auf der Strecke, da niemand mehr denken/analysieren muss und das Denken gesteuert wird

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 19:19

Abgesehen davon sind viele Techniken dafür nicht ausgereift genug.

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 19:23

Es ist dann eher ein Projekt für Hawkins oder Bill Gates, wenn sie unbedingt auf eine fremden Planeten ihre Altersruhestätte finden wollen! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 19:24

Ich jedenfalls für meine Bedürfnisse sehe mich nicht mit Rollator und handy auf dem Mars. :mrgreen: :geek: :!:


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 16008
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne

Re: Intelligente Städte/smart cities ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 20. Feb 2018, 02:56

Nachtrag:

https://www.abendblatt.de/hamburg/artic ... tz-14.html


07.11.17
Digitalisierung
Intelligente Städte: Hamburg belegt weltweit Platz 14

Das müssen wahrscheinlich demnächst alle deutsche Städte tun:

https://www.abendblatt.de/meinung/artic ... kunft.html


Meinung
06.11.17
Leitartikel
Fit für Hamburgs digitale Zukunft
Jens Meyer-Wellmann


Meinung
06.11.17
Leitartikel
Fit für Hamburgs digitale Zukunft
Jens Meyer-Wellmann
76

Stadt muss Verwaltung digitalisieren, aber unabhängig von Internetriesen bleiben.

Antworten