Hindernisse des sozialen Wohnungsbaus ab 2018

Alles, was Räumlichkeit ausmacht
Planungen und Realisationen
-Hochbau
-Städtebau
-Tiefbau
-Verkehrsplanungen
-Innenarchitektur
Antworten
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 6872
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Hindernisse des sozialen Wohnungsbaus ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 10. Feb 2018, 19:03

Insbesondere steht dieses zu Debatte: Städte der Zukunft oder Denkmalpflege?

S. dazu auch:

viewtopic.php?f=44&t=240&p=1475#p1475
Intelligente Städte ab 2018

Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 6872
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Germany

Re: Hindernisse des sozialen Wohnungsbaus ab 2018

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 11. Feb 2018, 14:59

Ein gesundes Gemisch von Alt und Neu nebeneinander wie in Rom mit verzwickten Baustilen verschiedener Zeiten ist m. E.`s das Beste! - Und zwar nicht durch eine Stadtgrenze von Reich zu Arm verhindert, sondern Mischkulturen Arm und Reich sollten so integriert sein, dass alle voneinander mitbekommen können und sich gegenseitig helfen, statt einen Gartenzaun oder Maschendrahtzaun oder eine Berliner Mauer zwischen den Gebäuden zu konstruieren.

Natürlich ist dann die Privatsphäre der geizigen Reichen nicht mehr so abgesichert, aber die soziale Kluft zwischen Arm und Reich ist auch in der Architektur zu berücksichtigen, insbesondere bei den Masterplänen für Städtebau, meine Herren! 8-)

Es soll ein Miteinander enstehen, nicht ein Durcheinander oder Gegeneinander! Auch baulich! :geek:

Antworten