Globaler Reichtum und Armut ab 2019

Antworten
Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25540
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Globaler Reichtum und Armut ab 2019

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 8. Nov 2019, 14:37

Die reichsten Menschen der Erde in einer Statistik von 2018

https://www.nrz.de/wirtschaft/neue-stud ... ggQAvD_BwE

Inwieweit dies gerechtfertigt ist, und inwieweit eine gerechtere globale Umverteilung möglich wäre, ist eine andere Frage.
Feststeht, dass es die weltweite Armut entsprechend verursacht!

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25540
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Globaler Reichtum und Armut ab 2019

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Fr 8. Nov 2019, 14:43

Warum gibt es beispielsweise für die Reichsten nicht auch eine globale Grundsteuer???

Diese könnte an die Armen dieser Welt abgegeben werden!


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25540
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Globaler Reichtum und Armut ab 2019

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 9. Nov 2019, 02:55

https://www.handelsblatt.com/politik/in ... 4wr5bS-ap6

Platz Land BIP pro Einwohner in US-Dollar
1 Südsudan 302,78
2 Burundi 306,97
3 Malawi 351,14
4 Zentralafrikanische Republik 430,08
5 Demokratische Republik Kongo 448,75
6 Madagaskar 459,35
7 Mosambik 475,56
8 Niger 477,07
9 Sierra Leone 515,9
10 Afghanistan 543,72

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25540
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Globaler Reichtum und Armut ab 2019

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 9. Apr 2020, 19:08

So wie die bisherige Pandemiestatisitk ist parallel dazu interessant, dass in den ärmsten Ländern und bei den ärmsten Menschen der Welt die Corona Statistik am höchsten ausfällt.

Besteht da ein Zusammenhang? (Ironie off)

Auch die Firmenpolitik des Geldes lässt aufhorchen:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... 1669b2c34a


Jets weiter am Boden Lufthansa verliert jede Stunde eine Million Euro
Eigentlich hatte die Lufthansa viel Geld auf der hohen Kante - doch in der Coronakrise schwinden die Cash-Reserven schnell dahin. Blutet das Traditionsunternehmen aus?
09.04.2020, 15:51 Uhr

===

Mit bereits 5 Euro/Tag kann ein Kind in Afrika vor dem Hungertod gerettet werden!
Aber auch die jeweilige Religion scheint eine grosse Rolle zu spielen!

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25540
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Globaler Reichtum und Armut ab 2019

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 11. Apr 2020, 14:24

https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... asten.html

„Keine Illusionen machen“
Bedford-Strohm will Reiche nach Corona-Krise mehr belasten
Stand: 11:53 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast