Ist es gut, Asien hinterherzulaufen???

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26105
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Ist es gut, Asien hinterherzulaufen???

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 9. Sep 2019, 06:40

Auch das ist ein grosser Fehler:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche ... 57675.html

Samstag, 07. September 2019
Investition von 500 Millionen Deutsche Post expandiert nach China

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26105
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Ist es gut, Asien hinterherzulaufen???

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 14. Okt 2019, 08:40

https://www.dw.com/de/china-geh%C3%B6rt ... a-50798539


China
China: Gehört Unterwerfung zum Geschäft?

Ob Autos, Unterhaltungselektronik oder Sport - mehr und mehr Branchen sind auf China angewiesen. Weil dort viele Kunden sind und das große Geld lockt. Aber wer da mitspielen will, muss brav sein und sich unterwerfen.


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26105
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Ist es gut, Asien hinterherzulaufen???

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » So 17. Nov 2019, 15:15

https://www.dw.com/de/amnesty-bundesweh ... a-51283821


Deutschland und China
Amnesty: Bundeswehr muss Kooperation mit Chinas Armee beenden

Zur Begründung des an Berlin gerichteten Appells verweist die Menschenrechtsorganisation vor allem auf den Konflikt in Hongkong. Angesichts dessen sei die deutsch-chinesische Zusammenarbeit "überaus fragwürdig".

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26105
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Ist es gut, Asien hinterherzulaufen???

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Di 26. Nov 2019, 12:44

Es ist nicht nur von der Ethik her schlecht, Asien hinterherzulaufen, es scheint auch nicht nötig zu sein:

https://news.google.com/articles/CBMicW ... id=DE%3Ade

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26105
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Ist es gut, Asien hinterherzulaufen???

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 9. Dez 2019, 20:19

Ist es nicht.

Das hat nun auch die deutsche Wirtschaft und die EU Kommission erkannt.

Daher wird die E-Mobilität nicht mehr weiter von China abhängen durch entsprechende Subventionen.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ba ... n-101.html


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 26105
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Ist es gut, Asien hinterherzulaufen???

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mi 15. Jan 2020, 07:38

Aus einem ganz einfachen Grund ist es nicht gut, Asien und der Digitalisierungswelt hinterherzulaufen: Es kostet zu viel Strom. Strom wird jedoch noch nicht mit ausreichender Alternativenergie produziert.
Das ist auch umweltschützerich gesehen derzeit nicht vertretbar! Abgesehen von den dort fehlenden Menschenrechten, was Überwachung, Todesstrafe und Ausbeutung, sowie fehlende Familienplanung gegen Überbevölkerung angeht.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast