Gleichstellung

Alte mit neuen feministischen Weisheiten aufgemischt



Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25441
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Gleichstellung

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 12. Jan 2019, 05:36

Eine Gleichstellung hat viel mit der bisherigen kranken Einstellung der Männer geenüber Frauen zu tun.

Das ist jedoch auch heilbar:

https://ze.tt/rollenbilder-sprengen-so- ... on.link.sf


Mit diesen acht Tipps kannst du toxische Männlichkeit überwinden

Laut einer US-amerikanischen Studie können traditionelle Männlichkeitskonzepte die psychische Gesundheit gefährden. Neue Richtlinien für Therapien sollen helfen.

Katharina AlexanderKatharina Alexander


Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25441
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Gleichstellung

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Do 26. Dez 2019, 06:21

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 99832.html

Frauenpolitik Schröder macht derweil "Gedöns"

Frauen haben sich im zurückliegenden Jahrzehnt in die erste Reihe der Politik gekämpft, ihre Themen haben Konjunktur. Aber echte Gleichberechtigung? Da fehlt noch einiges.
© Mathias Marx

Von Milena Hassenkamp



Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25441
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Gleichstellung

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Sa 11. Jan 2020, 07:06

Frauen in Führungspostitionen? - Immer noch: Grosse Fehlanzeige!

https://www.youtube.com/watch?v=P5zlxleVP1s

Deutsche Konzernvorstände: 64 Frauen, 633 Männer

Benutzeravatar
Jeannette-Anna Hollmann
Administratorin
Beiträge: 25441
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:42
Wohnort: Mönchengladbach/Cologne
Kontaktdaten:

Re: Gleichstellung

Beitrag von Jeannette-Anna Hollmann » Mo 20. Jan 2020, 02:43

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-01/ ... lte-arbeit


Vermögensverteilung: Männer besitzen laut Oxfam 50 Prozent mehr Vermögen als Frauen
Um Haushalt und Kindererziehung kümmern sich vor allem Frauen – ohne Bezahlung. Die Organisation Oxfam sieht darin einen Hauptgrund für ungleiche Vermögensverteilung.
20. Januar 2020, 2:08 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, mp 3 Kommentare

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste